Game Server | Rust Season 2 geht zu Ende

Game Server | Rust Season 2 geht zu Ende

In den letzten beiden Tagen wurde eine der entscheidenden Schlachten in der Rust Season 2 ausgetragen. Die Rust Season 3 steht mit einigen Server Patches vor der Tür über die ihr separat informiert werdet.

Nachdem Scorpien bei der Vorbereitung zu einem PvE Raid von Alegna666 zwar versehentlich, aber nicht weniger effektiv im Herzen seiner Base getroffen wurde – Zitat: “Geh nicht in den 1. Stock” – musste er diese aufgeben. Damit verschwand eine neutrale Macht von der Landkarte und die Grundlage für die letzten beiden beiden Tage war geschaffen.


Hengda und Carina nutzten diese Instabilität und griffen die Basis von Tsynos, einem Mitglieder des 3er Teams aus Alegna666 und derlemue an.

Die Basis wurde in einem mehrstündigen Raid leergeräumt und konnte dann schlicht nicht mehr finanziert werden. Tsynos und derlemue retteten was zu retten war in die Base von derlemue welche ebenfalls in der Nacht zuvor geraidet wurde.

Als die Reparaturarbeiten sowie die Verstärkungen an der neuen WG Base von den beiden gerade abgeschlossen waren stand schon der nächste Angriff vor der Tür. Zwar konnte die Base diesmal gehalten werden, trotzdem sind die Schäden so erheblich das nur notdürftig repariert wurde.

Mit Season 2, der ersten Live Season auf dem Game Over Land | Rust Modded Server geht damit eine weitere lustige und spannende Season zu Ende.

Am 04.03.2021 zum Blueprint-Wipe werden die Karten neu gemischt. Wir sehen uns auf dem:

Game Over Land | Rust Modded Server